Homestaging

Homestaging – Was bedeutet das?

= Ihre Immobilie wird für den Verkauf vorbereitet; ins “rechte Licht gerückt”, um so in kurzer Zeit den bestmöglichen Verkaufspreis zu erzielen.

Was beim Autoverkauf  völlig selbstverständlich ist: Auto aufräumen, Innen- und Aussenreinigung, Polieren, Nikotingeruch beseitigen usw.

Beim Immobilienverkauf ist dies – zumindest in Deutschland – noch nicht Normalität. In Skandinavien und den USA werden ca. 80 % der zu verkaufenden Immobilien mit Hilfe von homestagern zum Verkauf vorbereitet.

Nutzen Sie daher den Wettbewerbsvorteil, in dem Sie Ihre Immobilie entsprechend vorbereiten bzw. vorbereiten lassen.

Beratungsgespräch für Homestaging:
Für Eigentümer, die ihre Immobilie noch bewohnen, biete ich die Möglichkeit, das Homestaging mit viel Eigenleistung umzusetzen. In einem 2-3 stündigen Beratungsgespräch bei Ihnen vor Ort werden alle Räumlichkeiten, einschließlich des Außenbereiches eingehend analysiert und Sie erhalten Raum für Raum individuelle Vorschläge für eine perfekte Präsentation.
(*) Die Kosten für das Beratungsgespräch können bis zu 40 % auf Folgeaufträge angerechnet bzw. gutgeschrieben werden.

Denn: “Beratung, die nichts kostet, ist oftmals umsonst”….
Für Eigentümer, die ihre Immobilie noch bewohnen, biete ich die Möglichkeit, das Homestaging mit viel Eigenleistung umzusetzen. In einem 2-3 stündigen Beratungsgespräch bei Ihnen vor Ort werden alle Räumlichkeiten, einschließlich des Außenbereiches eingehend analysiert und Sie erhalten Raum für Raum individuelle Vorschläge für eine perfekte Präsentation.
Die Kosten eines Homestaging belaufen sich auf ca. 1 – 3 % des Verkaufspreises. Diese Investitionskosten lohnen sich und werden Ihnen erfahrungsgemäß den Wunschverkaufspreis oder mehr einbringen!
Hierfür erstelle ich Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.
Aber bitte beachten Sie: Homestaging verdeckt keine Mängel und ersetzt auch keine Sanierung!